GEORG KRAUTKRÄMER

Georg Krautkrämer zu seinen ausgestellten Arbeiten im Jahr 2018 :

 

Die sieben Arbeiten in Oceanic und Limestone haben sich aus dem erweiterten Spiel von offenen und geschlossenen Strukturen entwickelt. Sobald eine Arbeit hermetische Züge aufweist, entsteht in ihrer Nähe eine verwandte aber offen angelegte Arbeit.

 

Den Anfang bilden Stelen, die gleichzeitig eine hohe Plausibilität und Präsenz haben und dennoch  das Spiel der Öffnungen , das in den drei Spiralsteinen weiter geführt wird , vorbereiten.  Mit einer kleinen, reduzierten Arbeit in Limestone Kalkstein endet vorerst der Zyklus der  „Spiralsteine“.